Onlinetauschbörse jetzt eröffnet!

Aktuell

Sammler/innen können hier ihre Sticker tauschen – Letzte Stickertauschbörse in der Planung

beides_schwarzIn den vergangenen Tagen haben wir uns überlegt, wie wir euch ermöglichen können an die letzten euch noch fehlenden Sticker heranzukommen. Auf der einen Seite könnt ihr diese über uns bestellen, die andere Möglichkeit ist die nun folgende – eine Onlinetauschbörse auf unserer Homepage. Der FC-Vorstand hoff, dass möglichst viele Sammlerinnen und Sammler diese Möglichkeit nutzen, denn aufgrund der Verkaufszahlen und verkauften Starterpakete mit Stickerheft müssen noch viele doppelte im Umlauf sein. Der FC verkauft auch noch einzelne Stickerbilder zum Originalpreis für 15 Cent pro Bild. Die Liste findet ihr am Ende des Beitrages.

Wie funktioniert die Onlinetauschbörse?

In der Kommentarfunktion unter dem Beitrag kannst du deine noch fehlenden Sticker auflisten und deine eventuell doppelten Sticker anbieten. Im günstigen Fall wird sich ein/e Sammler/in hier direkt melden und dann könnt ihr euch zum Tausch oder zur Übergabe verabreden.

Wir wünschen euch viel Spaß! 

Diese Sticker haben wir anzubieten: Weiterlesen

Hagen/Uthlede lädt Lüneburg zum Toreschießen ein

Neuzugang Christoph Müller gleicht aus – Franke muss nach üblem Foul verletzt raus

22 Spiele – so lange hat es in der Saison 2015/2016 gedauert, bis der FC Hagen/Uthlede zum ersten Mal in der Fußball-Landesliga Lüneburg geschlagen war. In der aktuellen Spielzeit hat es die Schützlinge von Neu-Trainer Max Klimmek bereits am zweiten Spieltag erwischt. Allerdings war dieses 1:2 (1:1) bei Eintracht Lüneburg mehr als überflüssig. „Wir hätten dieses Spiel nicht verlieren dürfen“, sagte Klimmek hinterher. „Wir haben es in der ersten Hälfte verpasst, den Sack frühzeitig zuzumachen.” Weiterlesen

Punktgewinn am zweiten Spieltag

Eingewechselter Rune Roes sorgt für den 2:2-Ausgleich – Sonntag kommt FAW

Am gestrigen Sonntag stellte sich die Landesligareserve des FC Hagen/Uthlede bei der SG Schiffdorf/Sellstedt/Bramel vor. Nach dem verlorenen Auftaktmatch an der heimischen Blumenstraße wollte Trainer Björn Lüerssen unbedingt punkten und vor allem in der Defensiv besser stehen. Bereits nach drei gespielten Minuten musste FC-Torwart Oliver Fastenrath bereits hinter sich greifen – der eigentliche „Match-Plan“ war also früh gescheitert. Die Gastgeber bestimmten in der Anfangsphase klar den Ton. Weiterlesen

Klimmek-Team feiert Einstand nach Maß

I. Herren feiert 2:0-Auftaktsieg gegen Verden – France und Diesing treffen für den FC

Der Auftakt ist geglückt – der FC Hagen/Uthlede hat das erste Punktspiel in der neuen Saison in der Fußball-Landesliga Lüneburg gegen den FC Verden 04 mit 2:0 (1:0) gewonnen. Verdientermaßen, wie sich anschließend beide Trainer einig waren. Allerdings auch mit tatkräftiger Unterstützung von Verdens Torwart Stefan Wöhlke, der beim 0:2 von Kai Diesing alles andere als gut aussah. Das wiederum wurmte Gästetrainer Sascha Lindhorst, denn vor diesem Treffer hatten die Verdener ihre beste Phase gehabt. Weiterlesen

Lüerssen-Elf zahlt Lehrgeld im Auftaktspiel

II. Herren steht nach starkem Auftritt ohne Punkte da – Lamstedt zeigt sich eiskalt

Trotz einer über weite Strecken guten Leistung, musste sich die Lüerssen-Elf am gestrigen Sonntag mit 2:4 geschlagen geben. Abgezockte Lamstedter holten aus ihren Torchancen das Maximum raus, während der Aufsteiger sich vor dem gegnerischen und vor dem eigenen Tor zu naiv zeigte.

Die Anfangsphase der Partie verlief sehr ausgeglichen. Während viele Hagener Angriffe über die Außen liefen, versuchte Lamstedt mit vielen, langen Diagonalpässen zum Erfolg zu kommen. Die erste Chance verzeichnete dann aber der Gastgeber. Schoof konnte sich durchsetzen, traf aus spitzem Winkel aber nur den Außenpfosten. Weiterlesen

III. Herren holt ersten Punkt gegen Meisterschaftsfavoriten

Bericht folgt.

FC Hagen/Uthlede III: Schwoge – Karas, Tietjen, Lührs, Jacobs, Hogen (39. Lübsen) Rützel (21. M. Steilen), Kühne, Siebert (51. Hannken), Kahrs, Salecker

SG WDB III: Jobs – Mehrtens (46. Otten), Wendland, Bresser, Gabcke (64. Hachem), Hinz, Marchlowitz, Kück, Wichmann (46. Siemers), Rosenbohm, Winkler

Tore: 1:0 Salecker (6.); 1:1 Bresser (32.); 2:1 M. Steilen (41.); 2:2 Otten (73.)