shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0,00
View Cart Check Out

Hasselmann und Minns kehren zurück

Nach zwei Heimspielen in Folge, in denen sie torlos blieben, wollen die Landesliga-Fußballer des FC Hagen/Uthlede das Runde wieder ins Eckige bringen. Am Sonntag gibt es beim VfL Güldenstern Stade die Gelegenheit dazu (15 Uhr).

Mit einem Erfolg beim Tabellenzwölften würde die Mannschaft von Trainer Tjark Seidenberg die 40-Punkte-Marke erreichen. Die Chancen dafür stehen günstig, denn die Stader haben in zehn Heimspielen sieben Niederlagen hinnehmen müssen. Auswärts läuft es beim VfL deutlich besser, der zuletzt viermal sieglos geblieben ist. Auch im Hinspiel in Hagen präsentierten sich die Güldenstern-Kicker bei der 1:3-Niederlage ordentlich. Seidenberg kann mit Shaun Minns und Jan Hasselmann wieder auf zwei Spieler bauen, die zuletzt beim 0:0 gegen den FC Verden 04 passen mussten. Allerdings werden Niklas Feldmann (muskuläre Probleme) und Daniel Block (Zahn-OP) fehlen.


Quelle: Nordsee-Zeitung vom 23.03.2024 verfasst von Dietmar Rose