Tobias Gevatter bleibt Trainer der „Dritten“

Tobias Gevatter bleibt auch in der kommenden Saison 2018/2019 Trainer der III. Herrenmannschaft des FC Hagen/Uthlede. Hierauf einigten sich der Vereinsvorstand und Trainer am Dienstag. „Wir hatten ein gutes Gespräch und sind zufrieden mit seiner ehrenamtlichen Arbeit“, erklärte Marco Vehrenkamp, 1. Vorsitzender des FC Hagen/Uthlede, nach der Vertragsverlängerung.

„Mir macht die Arbeit mit meinen Jungs sehr viel Spaß und ich freue mich auf die nächste Spielzeit. Ich hoffe, dass es weiter Weiterlesen

Schützenfest folgt auf Niederlage

Gevatter-Team behauptet sich im Mittelfeld – Steilen überragt bei 10:2-Kantersieg

steilenmichaelZwei interessante und vor allem torreiche Wochen liegen hinter der Dritten, nachdem man gegen den zweiten aus Köhlen in einem guten Spiel eine letztlich verdiente Niederlage kassierte, gelang beim Vorletzten im Bramel der höchste Saisonsieg.

Letztlich mit 1:3 musste man sich in einem guten aber auch von beiden Seiten durchaus mit der angebrachten Härte geführten Spiel der fünften Mannschaft des FC Geestland geschlagen geben. Die spielerische Überlegenheit der Geestländer verteidigte die Dritte dabei geschickt und hatte durch gute Konter gegen die hinten manchmal etwas sorglos agierenden Weiterlesen

III. Herren holt ersten Punkt gegen Meisterschaftsfavoriten

Bericht folgt.

FC Hagen/Uthlede III: Schwoge – Karas, Tietjen, Lührs, Jacobs, Hogen (39. Lübsen) Rützel (21. M. Steilen), Kühne, Siebert (51. Hannken), Kahrs, Salecker

SG WDB III: Jobs – Mehrtens (46. Otten), Wendland, Bresser, Gabcke (64. Hachem), Hinz, Marchlowitz, Kück, Wichmann (46. Siemers), Rosenbohm, Winkler

Tore: 1:0 Salecker (6.); 1:1 Bresser (32.); 2:1 M. Steilen (41.); 2:2 Otten (73.)

Dritte verliert letztes Saisonspiel

0:1 gegen die SG FAW

Zunächst in gewohnter Kürze zum sportlichen: Im letzten und völlig bedeutungslosen Saisonspiel unterlag die Dritte der SG FAW mit 0:1. Das Tor des Tages erzielten die Gäste mit ihrer ersten und letzten Torchance nach einer guten halben Stunde mit einem Distanzschuss, das Spielgerät setzte dabei auf dem Hagener Acker direkt vor Keeper Henning auf und sprang unhaltbar in die Maschen. Die Dritte ihrerseits konnte sich trotz schwacher Leistung einige Torchancen erspielen, ließ diese aber erschreckend leichtfertig liegen, Höhepunkt diesbezüglich sicherlich der verschossene Strafstoß in der 75. Minute. Letztlich war der Sieg für die Gäste trotzdem nicht unverdient, kämpferisch und läuferisch war der Gast der Dritten heute einfach zu sehr überlegen. Weiterlesen

Dritte unterliegt in Ringstedt

Geeste II feiert nach 2:0 gegen die Dritte die Meisterschaft

Schön, wenn es nach so einer doch etwas derben Niederlage wie in der Vorwoche gegen die SG WDB eine schnelle Gelegenheit gibt, sich wieder zusammenzuraffen. Gemeint ist damit natürlich nicht der Fußballsport an sich, damit hat man es bei der Dritten inzwischen nicht mehr so, vielmehr die schönste und jedes Jahr gleichbleibende Feiertagskonstellation um Christi Himmelfahrt oder, wie der nichtfeministische Atheist sagt, Vatertag. Traditionell leitet man das ganze Spektakel am Mittwochabend bei Keeper Henning mit einem zünftigen Grillen und ein paar Drinks ein um danach zum WWW Weiterlesen